Buchstabe N



„Zum Nordpol flog der Nobile –
die Kälte tat ihm bitter weh!“

Umberto Nobile war ein italienischer Forscher, der 1926 in einem Luftschiff zusammen mit dem Norweger Roald Amundsen und dem Amerikaner Lincoln Ellsworth den Nordpol überflogen hat. Diese drei Männer waren auch die ersten Menschen, denen das nachweisbar gelungen ist. 1928 kam Nobile mit dem Luftschiff „Italia“ und einer rein italienischen Mannschaft ein zweites Mal zum Nordpol. Am Rückflug stürzte das Luftschiff ab. Von den 16 Besatzungsmitgliedern überlebten nur Nobile und acht weitere Forscher.  Sein Funkspruch blieb tagelang ungehört. Nachdem er von einem sowjetischen Funker empfangen worden war, startete eine bis dahin beispiellose internationale Rettungsaktion. Die gescheiterte Mission und schlussendlich die dramatische Rettung der Forscher riefen international eine breite Berichterstattung hervor.  Nach Umberto Nobile sind ein Mondkrater und ein Gletscher in der Antarktis benannt.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Umberto_Nobile